Zurich Connect Österreich
Wie Sie Ihr Motorrad gegen Diebstahl absichern.
Motorraddiebstahl

Nur wenige Bikes sind ausreichend geschützt

Jährlich werden zwischen 2.500 und 3.000 Motorräder alleine in Österreich gestohlen. Kein Wunder, werden doch die Bikes immer beliebter und auch teurer. Laut einer Umfrage des Kuratoriums für Verkehrssicherheit verfügt dennoch ein Großteil der Biker über keine effiziente Diebstahlsicherung. Nur jeder 14. Befragte sorgt mit einer Teilkaskoversicherung auch finanziell für den Fall eines Diebstahls vor. Besonders im Urlaub, beim Aufenthalt in einer wenig vertrauten Umgebung, ist Vorsicht und Wachsamkeit der Motorradbesitzer gefragt.

Innerhalb weniger Sekunden geknackt

Der Großteil der Biker sichert sich lediglich mit einem serienmäßig zur Ausstattung gehörenden Lenkradschloss ab. Diese Wegfahrsperre verhindert das Starten oder Kurzschließen des Motorrades. Auch wenn es heute nicht mehr ganz so einfach wie früher ist , den Kombischalter zu manipulieren, so ist das Lenkradschloss für Profis kein ernstzunehmendes Hindernis.

Es ist absolut sinnvoll sein Motorrad auch mit einer Diebstahlwarnanlage (DWA) auszurüsten, die oft auch schon seitens der Hersteller inkludiert ist. Damit verhindern Sie, dass Personen einfach rasch aufsitzen und wegfahren. Leider ist das eine der häufigsten Diebstahlsformen.

Nur rund ein Drittel der vom Kuratorium für Verkehrssicherheit befragten Biker schützt sich zusätzlich noch mit einer mechanischen Sicherung wie einem Kettenschloss. Wegfahrsperren oder Bremsscheibenschlösser werden noch seltener eingesetzt.

So sollten Sie Ihr Bike schützen

  • Mehrere Sicherungsarten kombinieren:
    • Lenkradschloss
    • Diebstahlwarnanlage
    • Bremsscheibenschloss
    • Ketten- oder Bügelschloss
    • Wegfahrsperre
    • Alarmanlage
    • Optional: GPS-Ortungssysteme für besonders hochwertige Bikes

    Achten Sie beim Kauf darauf, ob das Produkt über ein Prüfsiegel verfügt. Voraussetzung für die Vergabe des Prüfsiegels ist, dass das Produkt gegen das von Dieben häufig eingesetzte Eisspray resistent ist.
  • Suchen Sie sich einen festen Gegenstand, an den Sie Ihr Motorrad anschließen können. So kann niemand das Bike wegschieben oder wegtragen. Alternativ können Sie - sofern Sie mit Freunden unterwegs sind - mehrere Motorräder mit einem langen Kettenschloss zusammenhängen.
  • Den richtigen Parkplatz finden: Stellen Sie Ihr Bike in belebten Bereichen, in denen bereits andere Motorräder stehen, ab. Wenn Sie Ihr Zweirad länger stehen lassen, decken Sie es mit einer undurchsichtigen Plane oder einer Pelerine ab.

Eine Kaskoversicherung schützt bei Diebstahl

Eine Kaskoversicherung deckt Schäden am eigenen Fahrzeug und den Verlust des Zweirades durch Diebstahl. Insbesondere bei öfteren Ausfahrten ins Ausland ist eine Kaskoversicherung zu empfehlen.

Prämie berechnen

Weitere Details finden Sie auf unserer Seite zur Kaskoversicherung für Motorräder.