Zurich Connect Österreich
Bis 30. Juni 2013 haben Kärntner Zeit, ihre Wohnungen aufzurüsten.

Bundesländer mit Rauchmelder-Vorschriften

Nicht nur die Flammen des Feuers können Ihr Leben bedrohen, sondern vor allem der giftige Brandrauch. In den Bundesländern Wien, Burgenland, Kärnten, Steiermark, Tirol und Vorarlberg sind deswegen Rauchmelder in Neubauten schon länger Pflicht. In Kärnten müssen nun auch bestehende Wohnungen bis 30. Juni 2013 mit Rauchwarnmeldern ausgestattet werden.

Was das Gesetz vorschreibt

In jedem Aufenthaltsraum und Fluchtweg muss ein Rauchmelder an der Decke angebracht sein. Küche, Abstellraum, Bad und WC sind ausgenommen.

Sie wundern sich, dass gerade die Küche explizit ausgeschlossen ist? Hier käme es zu oft zu Fehlalarmen. Handelt es sich allerdings um eine offene Küche mit Wohnzimmer, also eine sogenannte Wohnküche, muss ein Rauchwarnmelder möglichst weit vom Kochbereich entfernt montiert werden.

Mehr Informationen zur Funktionsweise von Rauchmeldern und worauf Sie beim Kauf achten sollten finden Sie unter „Lebensretter Rauchmelder“.

Haben Sie schon Rauchmelder daheim? Geben Sie Ihren Kommentar ab!

Daten zur Person:
Bitte füllen Sie die *Sternchen-Felder aus.
Ihr Kommentar:
* Pflichtfeld

Kommentare unserer Leser

Gerhard Florians In einem öffentlichen Raum ist das in Ordnung und sogar wünschenswert. Im privaten Bereich kann das jeder mündige Bürger für sich selbst entscheiden. Also wieder eine staatliche Abzocke.
Mary Wir haben Rauchmelder montiert obwohl wir in einer schon älteren Wohnung leben (also kein Neubau) und ich bin damit im eigentlichen zufrieden. Das einzige was bei uns passiert ist, der Hausmeister kam.eines Tages an u wir wurden darauf aufmerksam gemacht das er fürs ganze Haus Rauchmelder organisiert hat und er bald (Dienstags um 7.30 Uhr) borbeikommen würde um diese zu montieren. Als wir ihm sagten das wir bereits welche hätten meinte er das er trotzdem.in die Wohnung will um zu überprüfen ob diese Rauchmelder auch für unser Wohnhaus zulässig sind. Haben jetzt Wohnhäuser eigene Richtlinien? - Nein! Falls sie so etwas auch erleben sollten - sie sind nicht dazu verpflichtet den vom Haus vorgegebenen Rauchmelder zu kaufen!! Es reicht wenn sie selbst welche kaufen.und.diese.montieren und dann kann auch die selbsternannte "Rauchmelderpolizei" draußen bleiben! Trotzdem muss ich sagen-legt euch einen zu Leute! Es kann viel Unnötiges verhindert werden und die Versicherung zahlt dann auch!!! Kein Rauchmelder - keine Versicherungsprämie. Und mal im Ernst-wen stört schon so ein kleines Ding auf der Decke ;) ? ... Nur nicht veräppeln lassen ;))