Zurich Connect Österreich
 
Oktober 2019
Pannendreieck, Verbandskasten, Warnweste und Co haben Sie sicher immer dabei. Was aber, wenn der Motor brennt? Dann können Sie zwar theoretisch ein Pflaster draufkleben, nützen wird es Ihnen aber nichts. Für diese und viele andere Situationen können Sie vorsorgen:
Feuerlöscher im Auto

Panne

Ein platter Reifen kann Sie nicht aufhalten, wenn Sie stets ein Ersatzrad, Werkzeug und Wagenheber dabei haben. Wenn das nichts nützt und Sie auf den Pannendienst warten müssen, freuen Sie sich mitten in der Nacht bestimmt über eine warme Decke und eine handbetriebene Taschenlampe.

Leere Batterie

Wenn der Motor nicht mehr anspringt, können Sie zweierlei tun: entweder mit einem Starthilfekabel auf einen hilfsbereiten Autofahrer warten oder sich mit einem tragbaren Autobatterie-Anlasser selber helfen.

Sonne & Hitze

Eigentlich denkt man hauptsächlich im Sommer an eine Sonnenbrille (in der eigenen Sehstärke), doch gerade im Winter können Schnee und Eis sehr stark blenden. Für den Durst oder einen längeren Stau sollte auch eine Wasserflasche immer dabei sein. Ein Stück Traubenzucker sorgt für einen kurzfristigen Energieschub. Und wenn es aufgrund eines Feuers heiß wird, kann ein 2-Kilogramm-Feuerlöscher sehr nützlich sein. Er darf allerdings auf gar keinen Fall lose im Kofferraum liegen!

Anruf in der Not

Ihr Smartphone vergessen Sie wahrscheinlich nicht. Aber haben Sie auch ein USB-Autoladegerät, falls der Akku plötzlich schlapp macht?

Beim Shoppen

Vergessen Sie beim Parken in der Kurzparkzone nicht, die Parkscheibe richtig einzustellen. Zur Not reicht auch ein Stück Papier, auf dem Sie die aktuelle Uhrzeit notieren. Apropos! Stift und Zettel sollten immer im Handschuhfach liegen. Wenn dann der Einkauf erledigt ist, muss die Ladung eventuell mit einem Spanngurt gesichert werden.

Tipp: Mit unserer App Zurich zApp können Sie sich den Kauf eines Parkscheins sparen und einfach Handy-Parken nutzen. Außerdem merkt sich die App auf Wunsch den Standort des Fahrzeugs und führt Sie wieder zu Ihrem Wagen, wenn Sie einmal vergessen haben, wo der Parkplatz war. Gratis für iPhone & Android!

Sonstiges

Auch Gurtschneider und Glasbrecher (= Notfallhammer) können nützliche Dienste leisten. Über Taschentücher, Klopapier oder Feuchttücher freut man sich im Fall der Fälle ebenfalls. Zu guter Letzt kann auch ein Gewebe-Klebeband zur Reparatur kleinerer Karosserieschäden praktisch sein.

Was haben Sie immer dabei? Geben Sie Ihren Kommentar ab!


Daten zur Person:
Bitte füllen Sie die *Sternchen-Felder aus.
Ihr Kommentar:
* Pflichtfeld

Weitere Themen unseres Newsletters: