Zurich Connect Österreich
über die Lieferung von SMS und/oder E-Mail-Meldungen

1. Allgemeines

Mit dem „ZURICH CONNECT Unwetterservice“ bietet die Zürich Versicherungs-Aktiengesellschaft, nachfolgend als ZURICH bezeichnet, in Zusammenarbeit mit einem Serviceprovider dem Versicherungsnehmer die Bereitstellung von Unwettermeldungen über die Medien SMS und/oder E-Mail an. Unser Serviceprovider ist die Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG), 1190 Wien, Hohe Warte 38.

2. Vertragsgegenstand

ZURICH stellt aufgrund dieser Vereinbarung meteorologische Informationen zur Verfügung. Konkret erfolgt eine einmalige Bereitstellung je Ereignis bei Überschreitung von Schwellwerten, die nach meteorologischen Gesichtspunkten vom Serviceprovider festgelegt werden und nach den meteorologischen Erfahrungswerten unter Berücksichtigung von computergestützten Prognoseverfahren eine Unwettersituation an der vom Versicherungsnehmer/von der Versicherungsnehmerin/von den Versicherungsnehmern bekannt gegebenen Postanschrift (Postleitzahl) erwarten lassen. Die Leistung ist erbracht, wenn die Nachricht an die bekanntgegebene Erreichbarkeit (SMS-Nummer oder E-Mail-Adresse) abgesendet wurde.

Das „ZURICH CONNECT Unwetterservice“ wird ausschließlich für Gebiete innerhalb der Republik Österreich erstellt.

3. Vertragsabschluss/Vertragsbeendigung

  • Der Vertrag über die Bereitstellung von meteorologischen Informationen (Versand von SMS/E-Mail-Meldungen) kommt als Vertragserweiterung des zwischen dem Versicherungsnehmer/der Versicherungsnehmerin/den Versicherungsnehmern und ZURICH geschlossenen Versicherungsvertrages zustande, wenn der Versicherungsnehmer/die Versicherungsnehmerin/den Versicherungsnehmern eine Anmeldung für das Zurich Connect Unwetterservice über seinen Betreuer oder eine via www.zurich.at bzw. www.zurich-connect.at bereit gestellte Anmeldemöglichkeit vorgenommen hat, die Nutzungsbedingungen für die Bereitstellung der meteorologischen Information akzeptiert hat, mindestens ein Medium („SMS“ und/oder „E-Mail“) ausgewählt hat, an das die meteorologische Information abgesendet werden kann und die erfolgreiche Anmeldung durch ein Begrüßungs- SMS und/oder E-Mail von Zurich bestätigt wurde.

    Durch den Versicherungsnehmer/die Versicherungsnehmerin/die Versicherungsnehmer vorgenommene Änderungen der Daten werden in gleicher Weise wirksam.

  • Der Versicherungsnehmer/Die Versicherungsnehmerin/Die Versicherungsnehmer hat/haben das Recht, die Vertragserweiterung jederzeit zu kündigen oder vom Vertrag zurück zu treten. Die Kündigung bzw. den Rücktritt kann der Teilnehmer über www.zurich.at bzw. www.zurich-connect.at, seine(n) BetreuerIn oder das Kontakt bzw. Service Center geltend machen und ist gültig mit dem Einlangen bei ZURICH.

    Die Vertragserweiterung erlischt ohne ausdrückliche Kündigung mit der Beendigung des zwischen den Parteien bestehenden Versicherungsvertrages.

  • Mit dem Vertragsabschluss werden diese Nutzungsbedingungen anerkannt.

4. Haftungsbeschränkungen

  • Entsprechend der getroffenen Vereinbarung haftet Zurich nach Absendung der Nachricht (Einspeisung der zutreffenden Daten in das Kommunikationsnetzwerk) nicht für ausbleibende, verzögerte oder mangelhafte Zustellung.

  • Die Haftung für verzögerte oder unterbliebene Absendung durch Zurich bzw. die von Zurich zur Erbringung der vertragsgegenständlichen Leistung eingeschalteten Serviceprovider ist in Fällen höherer Gewalt (das sind alle Umstände, die außerhalb der Kontrolle von Zurich liegen und deren Eintritt auch im Fall zumutbarer Sorgfalt nicht verhindert werden kann wie z.B. kriegerische Ereignisse, Unruhen, Umweltkatastrophen, durch derartige Ereignisse ausgelöster Entfall von Stromversorgung oder Sendemöglichkeit) ausgeschlossen, in allen übrigen Fällen auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit beschränkt, sofern nicht Personenschäden verursacht wurden.

  • Die Bereitstellung der meteorologischen Informationen erfolgt in Beachtung wissenschaftlich anerkannter meteorologischer Erkenntnisse und unter Heranziehung computergestützer Prognoseverfahren. Über die Einhaltung dieser Sorgfalt hinaus übernimmt Zurich keine Haftung für Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität von Prognosen oder eine bestimmte Eigenschaft oder einen bestimmten Eintrittszeitpunkt/eine bestimmte Mindestzeitspanne für Reaktionsmöglichkeiten des Versicherungsnehmers/der Versicherungsnehmerin/der Versicherungsnehmer von erwarteten Unwettersituationen. Ausgeschlossen ist ferner auch eine Haftung von Zurich für vom Versicherungsnehmer/der Versicherungsnehmerin/den Versicherungsnehmer ergriffene oder veranlasste Dispositionen, die auf Schlussfolgerungen im Hinblick auf die bereit gestellten Informationen beruhen. Eine Anerkennung von Dispositionen des Versicherungsnehmers/der Versicherungsnehmerin/der Versicherungsnehmer kann ausschließlich im Rahmen von § 62 VersVG als Bemühungen zur Abwendung oder Minderung des Schadens bei Eintritt eines versicherten Ereignisses erfolgen.

5. Kosten

Für das ZURICH CONNECT Unwetterservice wird bis auf Widerruf keine Prämie verrechnet. Der Versicherungsnehmer/Die Versicherungsnehmerin/Die Versicherungsnehmer trägt/tragen die Kosten des Kommunikationsdienstes für den Empfang des Zurich Connect Unwetterservice sowie allfällige Änderungen der Erreichbarkeiten.

6. Pflichten der Versicherungsnehmerin/des Versicherungsnehmers/der Versicherungsnehmer

Der Versicherungsnehmer/Die Versicherungsnehmerin/Die Versicherungsnehmer gibt/geben alle notwendigen Daten, insbesondere Handynummer und die Postleitzahl für jenes Gebiet, im welchem der Versicherungsnehmer/die Versicherungsnehmerin/die Versicherungsnehmer Unwetterwarnungen erhalten will/wollen, über www.zurich.at bzw. www.zurich-connect.at, an seine(n)/ihre(n) BetreuerIn oder an das Service Center bzw. Kontakt Center bekannt.

7. Datenschutz

Zur Erfüllung des Vertrags werden, die zur Erbringung des Zurich Connect Unwetterservices notwendigen personenbezogenen Daten des Versicherungsnehmers von ZURICH automatisationsunterstützt verarbeitet und dem Serviceprovider und dessen Subdienstleister (Betreiber des Kommunikationsdienstes) zum Zwecke der Vertragsabwicklung überlassen. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

8. Serviceprovider

Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG), 1190 Wien, Hohe Warte 38.