Zurich Connect Österreich
Wien, 19. Jänner 2018
Die Rechtsschutzversicherungen der Zürich Versicherungs-Aktiengesellschaft setzen sich erneut an die Spitze eines unabhängigen Produkt- und Service-Vergleichs.

Im Bereich des Privatrechtsschutzes sind aktuell die Angebote aus dem Hause Zurich mit Abstand die besten: Das bestätigt die aktuelle Studie der privaten Rechtsschutzversicherungen von ÖGVS-Gesellschaft für Verbraucherstudien. Die Produkte von Zurich und Zurich Connect belegen in diesem Vergleich Rang 1 und 2 - mit deutlichem Vorsprung zum drittplatzierten Anbieter.


Gesamtsieger: Zurich, Zurich Connect auf Platz 2

Die Rechtsschutzversicherungen von Zurich erreichen im Gesamtranking den ersten Platz und den Sieg in der Kategorie „Kundendienst“. Die Online-Marke Zurich Connect kommt auf den zweiten Gesamtrang zu liegen und ist Erste in der Kategorie „Tarife“.

Kundenbedürfnisse im Fokus

Private Rechtsschutzversicherungen gewinnen, angesichts der steigenden Klagsfreudigkeit, an Bedeutung. Die Produkte von Zurich bieten umfangreichen Versicherungsschutz für den modernen Alltag. Zusätzlich zu den umfassenden Grunddeckungen können Anti-Stalking-, Reise- und Patienten-Rechtsschutz sowie die Kostenübernahme für außergerichtliche Gutachten bei Versicherungsvertragsstreitigkeiten eingeschlossen werden.

„Wir haben den Anspruch, unsere Produkte sehr eng an den Kundenbedürfnissen auszurichten und sie laufend weiterzuentwickeln. Die ersten zwei Plätze beim aktuellen Rechtsschutz-Vergleich bestätigen unseren Weg und wir freuen uns über die erneute Auszeichnung unserer Produkte“, sagt Kurt Möller, Mitglied des Vorstandes von Zurich und verantwortlich für Produktentwicklung und Underwriting. Das gute Abschneiden beim Rechtsschutz-Vergleich setzt die Serie der Prämierungen fort: Bereits in den Vorjahren belegte die Zürich Versicherungs-Aktiengesellschaft wiederholt Spitzenplätze bei Produkt- und Service-Studien von ÖGVS. Erst im Dezember 2017 erreichte das Unternehmen Top-Platzierungen bei der „Studie Haushaltsversicherer 2017“.

Über die ÖGVS-Studie „Rechtsschutz-Versicherer 2018“

Beim mehrstufigen Test wurden zwischen November 2017 und Jänner 2018 die Angebote von 17 Versicherungsunternehmen untersucht. Anhand von 112 Kriterien wurden Tarife, Transparenz & Komfort sowie der Kundendienst geprüft. Die Kategorie Tarife wurde mit 60 Prozent, die beiden anderen Kategorien mit jeweils 20 Prozent gewichtet.

Weitere Informationen


Pressekontakt Zurich Österreich
Unternehmenskommunikation

+43 (0)1 50 125-1456

presse@at.zurich.com

www.zurich.at, www.zurich-connect.at